Der neue Champion der Liga, der heute (19.01) enthüllt wurde, heißt Thresh. Er ist wieder, wie Nami, ein Support-Champion, der viel Massenkontrolleffekten besitzt und somit die Gegner gut unterbrechen kann. Zudem kann er seine Verbündeten neu positionieren, was einen großen Vorteil im Teamfight bringen kann.
So sieht er und seine Spells ingame aus:Thresh ingame
Seine Fähigkeiten:
Thresh

  • Verdammnis (passiv): Wenn Thresh die Richtfelder heimsucht, manifestieren sich die Essenzen von Vasallen, Monstern und gegnerischen Champions bisweilen als Seelen, nachdem sie sterben. Sammelt die Seelen gefallener Widersacher, um Threshs Rüstung und Fähigkeitsstärke zu verbessern. Denn Thresh erhält auf normalem Wege keine Rüstung pro Stufe.
  • Todesurteil:
    • (passiv): Thresh baut seine Angriffe auf und verursacht so mehr Schaden, je länger er zwischen den Schlägen wartet.
    • (aktiv): Thresh wirft seine Sense nach vorn und zieht den ersten getroffenen Champion eine festgelegte Distanz weit zu sich hin. Aktiviert „Todesurteil“ erneut, um selbst auf die gebundene Einheit zu zu schnellen.
  • Dunkler Weg: Thresh schleudert seine Laterne in Richtung des Zielortes. Verbündeten in der Nähe wird ein Schild gewährt, so lange sie sich innerhalb des Wirkbereichs der Laterne aufhalten. Teamkollegen, die auf die Laterne klicken, werden zu Thresh herangezogen.
  • Auspeitschen: Thresh schwingt seine Kette und stößt damit alle Gegner in Richtung des Hiebs.
  • Die Kiste: Thresh erschafft ein Gefängnis aus Mauern um sich herum, das Gegner, welche die Mauern durchbrechen, verlangsamt und an ihnen Schaden verursacht.

Hier noch seine Geschichte:

Thresh ist ein verdorbener Schnitter, dessen gierige Ketten die Seelen der Lebenden einfangen. Ein einziger Moment des Zögerns beim Anblick seines geisterhaften Gesichtes und es gibt kein Entrinnen. In seinem Windschatten hinterlässt er leblose Hüllen, deren Seelen ihnen entrissen und im kränklich grünen Licht seiner Laterne gefangen sind. Der Kettenwächter empfindet sadistische Freude bei der Qual seiner Opfer, sowohl vor als auch nach deren Tod. Seine düstere Aufgabe wird niemals abgeschlossen sein und er durchkämmt das Land nach immer mehr entschlossenen Seelen, die es zu enträtseln gilt.

Thresh bahnt sorgfältig und bewusst Wege durch Valoran. Er wählt jedes seiner Ziele sorgsam aus und widmet jeder Seele im Gegenzug seine volle Aufmerksamkeit. Er isoliert sie und spielt mit ihnen, indem er Stück für Stück ihren Verstand mit verdorbenem, wahnsinnig machendem Humor zersetzt. Sobald Threshs Interesse an einer Seele geweckt ist, gibt er nicht nach, bis er sie besitzt. Dann zerrt er jene, die er geschnappt hat, zurück zu den Schatteninseln, wo sie ein unvorstellbar schreckliches Schicksal erwartet. Dies ist sein einziger Zweck.

Über die Vergangenheit des Kettenwächters ist nur wenig bekannt und viele Einzelheiten sind nur in Kinderliedern und Lagerfeuergeschichten überliefert. Sie handeln von einem sadistischen Kerkermeister aus vergangenen Jahrhunderten, der großes Vergnügen dabei empfand, seine Schutzbefohlenen zu foltern. Geduldig und brutal setzte er eine große Bandbreite an Methoden ein, den Verstand seiner Opfer zu brechen, bevor ihre Körper seinen entsetzlichen Plänen erlagen. Ketten waren die bevorzugten Schreckensinstrumentarien des Kerkermeisters. Ihr schrilles Kratzen über den Boden signalisierte seine schreckliche Ankunft und verhieß jenen, die er besuchte, Qual. Seine düstere Herrschaft überdauerte unbehelligt, bis seine Gefangenen während eines großen Aufruhrs entkamen. Sie überwältigten ihn und hängten ihn – ohne Zeremonie oder Reue – an seinen eigenen Ketten auf. So begann das Unleben des abscheulichen Gespenstes, das als Thresh bekannt wurde – so erzählen es zumindest die Geschichten.

Thresh sucht nun das Land heim und hinterlässt nur Grauen und Verzweiflung. Doch es steckt eine verschlagene Absicht hinter seinen finsteren Machenschaften und die jämmerlichen Geister durchschnittlicher Männer genügen ihm nicht. Er sucht nach stärkeren Seelen. Erst wenn er den Willen der unverwüstlichsten Krieger Valorans gebrochen hat, wird er endlich haben, was er braucht.

„Es gibt nur wenige Dinge, die so belebend sind wie das Zerpflücken eines Verstandes, Stück für Stück.“ – Thresh

Thresh
Was haltet ihr von dem neuen Champion?


Categories: Allgemein, News, Patch

Leave a Reply