Loot 2.0 nun Veröffentlicht am 26.02.14!

So Freunde, das lange warten hat ein Ende!
Heute wurde der Patch 2.0.1 zum Download bereitgestellt und eingestellt.

Reaper of Souls Let´s Play

Hier ein Let´s Play zum aktuellen Reaper of Souls

Es gab viele Änderungen an den Klassen selber und vor allem das Loot 2.0 wurde eingespielt :)

Loot 2.0

Loot 2.0 ist ein von Blizzard angekündigter Patch für Diablo 3, indem das Lootsystem komplett neu überarbeitet wird.

In dem Patch wird vor allem darauf geschaut, dass nun immer bessere Items droppen, als die aktuell angelegten.
Das steht in Verbindung mit dem bald abgeschalteten Aktionshaus.
Zudem werden die Loots auch besser auf den aktuell gespielten Charakter angepasst (Krieger bekommt z. B. Stärke auf die Items etc.)

Außerdem kommt das neue Paragon-Stufensystem 2.0 zum Einsatz (unten genau beschrieben).
Der “Mut der Nephalem”-Buff wird mit außerdem Reaper of Souls aus dem Spiel genommen.

Hier das Zitat von dem Bluepost:

Wir möchten einige der neuen Systeme und Features in einem Vor-Addon-Patch kostenlos implementieren. Dies wird Paragon 2.0, Loot 2.0, Beutezüge und Nephalemprüfungen beinhalten. Bis jetzt sieht es so aus, als müsste man die Erweiterung kaufen um den Kreuzritter zu spielen, Akt 5 zu erforschen, die Mystikerin freizuschalten und Level 70 zu erleveln. Diese Details mögen sich im Laufe der Erweiterungsentwicklung noch ändern, aber wir wollen definitiv manche der Kern-Spiel-Verbesserungen für jedermann zugänglich machen.

Erscheinungsdatum des Patches: Vor dem 25. März 2014.

Hier könnt ihr Reaper of Souls kaufen:

Erscheinungsdatum: 25. März 2014.

Hier nen die Änderungen des Loot 2.0 im Detail:
  • weniger Gegenstände, mehr davon brauchbare
    • Der Bereich, in dem Affixe rollen können, wurde verkleinert. Wo bisher also Intelligenz zwischen 30 und 100 auf einem Gegenstand sein konnte, wird das ab sofort nur noch zwischen 80 und 100 der Fall sein. Man soll nicht bei jedem Gegenstand 5 von derselben Sorte brauchen, damit sie sinnvoll sind. Jeder Drop soll ein brauchbarer Drop sein.
  • Smart-Drops
    • Bedeutet: Bei jedem Gegenstand besteht eine gewisse Chance, dass er für die spielende Charakterklasse droppt. Dadurch werden Gegenstandstyp, Gegenstandsaffixe und Skill-Boni auf dem Gegenstand mit dem Charakter übereinstimmen, dem die Beute fällt.
  • Verbesserung aller legendären Gegenstände
    • Legendäre Gegenstände droppen fortan auf Monsterlevel. Eine Skorn kann also folglich, von einem Level 40 Monster erhalten, mit angepassten Affixen auf diesem Level droppen. Dies führt dazu, dass auch jedes Legendary auf höchstem Level droppen kann!
    • Jeder legendäre Gegenstand wird ein einzigartiges Affix haben
    • Beispiele:
      • Frostbrandpanzerhandschuhe: “Deine Unterkühlungs-Effekte haben eine Chance von 50 %, den Gegner stattdessen einzufrieren.”
      • “Haroutunische Armschützer”: “Jedes Mal, wenn du ein Umgebungsobjekt zerstörst, erhältst du einen Geschwindigkeitsboost.”


panel2_ros_24

  • “Täuschende Stiefel”: “Du kannst ungehindert durch Gegner hindurchlaufen.”

panel2_ros_25

  • “Tiklandische Visage”: “Entsetzen versetzt Gegner im Umkreis von 8 Metern in Schrecken und wurzelt sie fest.”

panel2_ros_26

  • Thunderfury (Legendäres Einhandschwert, bekannt aus World of Warcraft): “Bei einem Treffer besteht eine Chance einen Kettenblitz auf den Gegner zu werfen, der seine Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit reduziert. Der Kettenblitz springt auf nahe stehende Gegner über.”

panel2_ros_27

panel2_ros_28

  • Dämonenjäger-Set-Bonus: “Stachelfallen lenken die Aufmerksamkeit von Gegnern auf sich und ziehen sie an.”

panel2_ros_29


  • Weitere Gegenstands-Neuerungen
    • neue Gegenstände bis zu Level 70 (Freischaltung jedoch erst mit dem Addon)
    • erste Endgegner-Tode garantieren einen legendären Drop für die eigene Klasse
    • es wird keine Runen und Runenwörter (bekannt aus Diablo 2) geben
    • neue legendäre Schmiedepläne geplant
    • Gegenstandsaffixe, die keine Auswirkungen auf Schaden, Heilung und Schutz haben, werden fortan mit orangem Diamanten gekennzeichnet

panel2_ros_20

Was passiert mit alten Gegenständen?

Gegenstände werden nicht sofort unbrauchbar werden. Was jedoch beabsichtigt ist, ist dass der Spieler in gewisser Regelmäßigkeit mit neuen Upgrades versorgt wird. Wer also momentan auch schon sehr stark ist, wird wohl eine Weile mit seinem Equipment gut ohne Upgrades voran kommen, relativ schnell aber auch Upgrades finden, die ihn noch weiter verstärken. Das Ziel der Entwickler ist, viel Luft nach oben zu schaffen, aber das aktuelle Equipment der Spieler trotz allem auch in neuen Inhalten mächtig sein zu lassen.

Als Hinweis sei noch angemerkt, dass die Abwertung der Items durch Reaper of Souls definitiv nicht mit der Abwertung zu vergleichen sein wird, die bei WoW bisher durch jene Erweiterungen verbunden waren.

loot201

loot202

loot203

loot204

Neuer Edelstein: Diamant

Neben Amethyst, Smaragd, Rubin und Topas wird ab dem Addon der Diamant hinzustoßen. Folgende Änderungen wird ein “fehlerhafter Diamant” in der Ausrüstung vornehmen:

  • Waffe: Erhöht den Schaden gegen Elitegegner um 3 %
  • Helme: Reduziert den Cooldown von Fertigkeiten um 11 %
  • Andere: Erhöht den Widerstand gegen alle Schadensarten um 10.


diamanten

Änderungen an “Mut der Nephalem”

“Mut der Nephalem” werden mit Reaper of Souls aus dem Spiel entfernt sein. Ob es für die dadurch entstehenden Probleme (Skillwechsel mitten im Kampf, sehr kurze Runs auf einzelne Monster) eine Ausgleichsmechanik geben wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Paragon-Stufensystem 2.0


paragonzuweisen

Paragon-Stufen werden ab diesem Patch Charakter-Übergreifend innerhalb eines Accounts gelten und werden somit zusammengezählt. Dies führt zu folgendem System:

  • Es wird ab diesem Patch keinen Paragon-Cap mehr geben. Wer Paragon-Level 100 erreicht hat, wird also auch weiter leveln können. Dass dabei extrem starke Spieler hervortreten können, ist erwünscht.
  • Die Paragon-Erfahrung aller Charaktere wird addiert und in einen accountweiten Paragonlevel umgerechnet. Je nach entstehendem Paragonlevel kann darauf pro Paragonlevel 1 Punkt bei jedem Helden einzeln verteilt werden. Hat man also 3 Paragon-Level 50 Charaktere bei Launch von Paragon 2.0, kann jeder Charakter ca. 75-90 Punkte (wenn es 75-90 Paragon-Level werden) verteilen, egal ob bei einem anderen Charakter bereits diese Punkte verteilt worden sind
  • Die alten Boni Goldfund- und Magiefundbonus werden nicht mehr pro Paragon-Level gesteigert
  • Ein frisch erstellter Level 1-Charakter wird bereits alle Paragon-Punkte des Accounts investieren können
  • Die neuen Paragon-Punkte können ab Loot 2.0 in die Bereiche Attribute, Offensiv, Defensiv und Abenteuer investiert werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass bei jedem erreichten Paragon-Level ein Punkt in der jeweiligen Kategorie freigeschalten wird: Paragon 1 in Attribute, Paragon 2 in Offensiv, Paragon 3 in Defensiv und Paragon-Level 4 in Abenteuer. Ab Paragon-Level 5 beginnt dieser Zyklus von Neuem.
  • Bis auf die Hauptattribut-Kategorie werden alle Kategorien einem Cap unterliegen, welches man bei Paragon-Level 800 erreichen wird.
  • Ab Paragon 800 wird jeder weitere Paragon-Punkt (aufgrund des Caps) automatisch in die Haupt-Attribut-Kategorie fließen, um dort verteilt zu werden.
  • Unter “Abenteuer” befindet sich bislang Ressourcenmaximum, Goldsammelradius, Magiefund und Bewegungsgeschwindigkeit (Goldfund ist momentan nicht geplant)
  • Unter “Offensiv” befindet sich bislang Kritischer Trefferschaden, Kritische Trefferchance, Angriffsgeschwindigkeit und Abklingzeitreduzierung.
  • Pro Paragon-Punkt wird bei den einzelnen Attributen unterschiedlich große Auswirkungen gegeben sein, beispielsweise wird ein Paragonpunkt in Bewegungsgeschwindigkeit momentan eine Steigerung von 0,50 % bewirken, in Geschicklichkeit jedoch eine Steigerung von 5.
  • Leute, die bereits Paragon-Level vorweisen können werden diese Paragon-Level in das neue System mitnehmen. Wer also 10 Paragon 100-Charaktere hat, wird nach Launch des Addons die zu dem Zeitpunkt maximal mögliche Anzahl an Paragon-Punkten verteilen können.
  • Die Anzahl an Erfahrung, die benötigt wird, um aufs nächste Paragonlevel aufzusteigen, wird möglicherweise noch angepasst werden
  • Ob Paragon 2.0 das Cap für Bewegungsgeschwindigkeit von aktuell 25 % beeinflussen wird, ist wahrscheinlich. Aktuell werden solche Probleme noch getestet.
  • Aktuell sieht das System vor, dass man seine Paragon-Punkte jederzeit zurücksetzen und neu verteilen kann. Ob dies etwas kostet und wenn ja wieviel, steht noch nicht fest.
  • Es steht noch nicht fest, was mit den Paragon-Portraits geschieht.
  • Paragon-Erfahrung friert ein, bis der Spieler das Maximal-Level erreicht hat. Das heißt: Bis man Level 60 oder 70 erreicht hat, dient die Erfahrung nur dem Ansteigen von Leveln. Spieler, die bereits Paragon-Level vorweisen, werden auch beim Umstieg auf das Addon “Reaper of Souls” bis zum Maximallevel von 70 keine neue Paragon-Erfahrung hinzugewinnen.
Interessante Punkte von Paragon 2.0 für Hardcore-Spieler:
  • Hardcore-Spieler, die einen Helden verlieren, verlieren nur den Helden, NICHT jedoch die von seinem Paragon-Level verdienten Statuspunkte, da diese (und die Paragonerfahrung) nicht an den Helden, sondern den Account gebunden sind
  • Es wird für Hardcore und Softcore einen getrennten Paragonlevel geben
  • dass beim Launch von Loot 2.0 auch die Erfahrung von bereits gestorbenen Hardcore-Charakteren in das Account-Paragon-Level einbezogen wird, ist wahrscheinlich

Eine Einführung unendlicher Monsterpowerlevel als Pendant zum Paragon 2.0-System ist nicht geplant.

Ist es nicht sinnvoller vor dem Loot 2.0 Patch einen Paragon 70 Char Ruhen zu lassen und mehrere Paragon 30 Charaktere hochzuleveln, damit ich am Ende mehr Paragon-Level zusammentragen konnte?

Nein. Zusammengetragen werden bei Paragon 2.0 nicht die Paragon-Level, sondern die Paragonerfahrung deiner Charaktere. Wenn du jetzt einen Paragon 70 Charakter und einen Paragon 30 Charakter hast, und Loot 2.0 startet, wirst du nicht Paragon 100 auf dem Account haben, sondern die XP von diesen beiden Chars kombiniert. Das dürfte etwa Paragon 85 oder 82 werden. Es ist völlig egal, ob du 10 Wochen Paragon-Farming mit dem Level 70er machst, oder 10 Wochen Paragon-Farming mit dem Level 30er. Du wirst mit beidem (bei gleichem Killspeed) dieselbe Erfahrung sammeln und damit denselben Fortschritt für Loot 2.0 erreichen.


paragonros
Was haltet ihr von dem neuen Patch?
Quelle


Categories: Allgemein, News

Leave a Reply